Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Qualität eines FBL Systems erfliegen
#1
So wird's gemacht Cool
Ganz locker und flockig und dabei ruhig und gelassen kommentieren!

http://m.youtube.com/watch?v=0j6B_u9lZtE...j6B_u9lZtE

LG
C-J
MC24 gold, T-Rex 600N, Sceadu 50, 3D-NT, Revolution - und alles fliegt mit 35MHz und HoTT (modified by C-J)
Zitieren
#2
Hi,

machst Du das nicht so?

Liebe Grüsse, Andreas
TDR 2011, Pyro 700-52, BLS 452, BLS 251, Jive 80+HV, Vstabi V 5.30 Pro
Demnächst - FS 4000 VXL & Krill Yak 55 28% elektrisch
E-Needle 124, S 3172HV, S-Bus, Mega 16/40/1, 1:5,2, Kontronik FAI 18
Jeti DS-16
Zitieren
#3
Hi
Doch doch ... mache ich genauso.Sad
Am 30.12 hab ich meinen reparierten 3D-NT mit FBL wieder in Betrieb genommen. Da hab ich das in etwa so gemacht.
Also nur in etwa:
Ganz vorsichtig abheben und eine paar gemütliche 8er geflogen - mein Puls war fast höher als die Drehzahl des Helis :-)
Aber alles mit Erfolg. Heli fliegt wieder einwandfrei

LG
C-J
MC24 gold, T-Rex 600N, Sceadu 50, 3D-NT, Revolution - und alles fliegt mit 35MHz und HoTT (modified by C-J)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste